En

TNS Emnid-Umfrage liefert interessante Einblicke in die deutsche Social Media Welt

Das Meinungsforschungsinstitut TNS Emnid hat im Auftrag von Vodafone eine repäsentative Umfrage unter 1.001 Personen mit Online-Zugang erstellt. Hier eine kurze Übersicht der wesentlichen Ergebnisse:

:: 47% der deutschen Internetnutzer sind Mitglied in zumindest einem Social Network wie Facebook, StudiVZ oder XING
:: Unter den 14 bis 29-Jährigen liegt dieser Wert sogar bei 89%
:: 61% der Befragten haben bereits Texte, Fotos, Musik oder Filme im Internet hochgeladen
:: Unter den Jüngeren liegt dieser Wert sogar bei 80%
:: 34% der Nutzer haben mehr reale Kontakte durch das Internet
:: Bei den Jüngeren legt dieser Wert bei 49%
:: 32% der Onliner haben sich bereits an einer Diskussion im Internet beteiligt (zum Vergleich: Nur 20% der Befragten haben bereits einen Offline Leserbrief geschrieben)
:: Bei 14 bis 29-Jährigen liegt dieser Wert bei 55%
:: 61% der Befragten schätzen Erfahrungsberichte anderer Nutzer, z.B. über Reisen oder Produkte
:: Soziale Netzwerke sind bei den Befragten bereits ein wichtigerer Kommunikationskanal als die SMS

Natürlich sind vergleichbare Studien immer ein wenig mit Vorsicht zu genießen (Anzahl Teilnehmer, Hintergrund der Befragung seitens des Auftraggebers, usw.). Aber nichtsdestotrotz bestätigen diese Zahlen eine Tendenz, die sich auch an vielen anderen Stellen widerspiegelt.

Reblog this post [with Zemanta]

393 Kommentare

Kommentare

  1. Generico9 sagt:

    signs of heat stroke in child viagra and the liver http://www.genericjaja.com generic viagra low dose viagra side effects should not taking viagra genericjaja.com

  2. Generich1 sagt:

    define venereal disease acheter 4 gratuit viagra http://genericjaja.com best price 100mg generic viagra viagra jaguar 120 pfizer viagra wie einnehmen genericjaja.com

  3. Genericz4 sagt:

    pediatric hospital near me best place to get viagra online http://www.genericjaja.com generic viagra medicine similar viagra wisconsin viagra teachers genericjaja.com

  4. Existen múltiples patologías orgánicas que pueden causar una disfunción eréctil (trastornos cardiovasculares, neurológicos u hormonales). También la preocupación excesiva por los problemas laborales, sociales o familiares implican que no se dedique la atención necesaria al acto sexual.

  5. Cuando el cerebro está lidiando con el estrés, se vuelve mucho más difícil permanecer enfocado en las relaciones sexuales. Es un quiero, un puedo pero no debo.

  6. Este tipo de tratamiento se basa en la idea de que la situación en sí (su incapacidad para lograr o mantener una erección) no es el problema principal, sino su reacción a ella.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Trackbacks

Digital + Social Media + Lead Agentur

TOP 10 Social Media Agentur laut aktuellem Ranking des BVDW

Mit Sitz in Köln und Denver backen wir seit 2002 alternative Marketingstrategien.

Digital. Vernetzt. Ganzheitlich. Als Mischung aus Internetagentur, Social Media Agentur Werbeagentur schaffen unsere Leckerbissen zielgenaue Reichweite. Aufmerksamkeit. Gesprächsstoff. Online. Mobile. Crossmedia.

Je nach dem wie es der Zielgruppe am besten schmeckt.

Zu unserer Homepage