En

Messebericht Online Marketing Düsseldorf (OMD)

Aktuell findet die führende Messe für Online Marketing im deutschsprachigen Raum statt. Hier ein kleiner Erfahrungsbericht vom gestrigen ersten Tag:

1. Ankunft?
Parkplatz voll bis zum erbrechen. Riesen Schlange bei der Registrierung. Scheinbar waren jene Besucher im Nachteil, die sich vorab online registriert hatten. Denn die Schlange am E-Ticket Schalter war um einiges länger, als die der Registrierung vor Ort. Welch wunder, wenn nun einmal hauptsächlich „Onliner“ auf der Messe sind. Das hätte man sich evtl. als Veranstalter auch denken können. Aber nach dem man die ca. 20 Minuten (gefühlte Dreiviertel Stunde;-) Schlange dann bewältigt hatte gings auch direkt ins Getümmel.

2. In den Messehallen?
Die Veranstaltung verteilte sich auf zwei Hallen, die sehr gut gefüllt waren. Sowohl von Ausstellern als auch Besuchern. Wobei die „üblichen Verdächtigen“ eigentlich komplett vertreten waren. Ich muss sagen, dass mir persönlich ein kurzer Gang über die Messe gereicht hat. Der restliche Tag war mit Terminen voll ausgefüllt und zwischendrin immer mal noch einen Vortrag (dazu gleich noch mehr). Ähnliches habe ich auch von anderen Besuchern gehört. Wenn man die Messe nahezu jährlich besucht oder seine Brötchen im Online Business verdient findet man nicht mehr all zu viel Neues. Für Erstbesucher und vielleicht nicht ganz so Online-Lebende Menschen hingegen gilt dies natürlich nicht.??

3. Online goes Mobile?
Wenn überhaupt ein Trend auszumachen war, dann aus meiner Sicht, dass auch die OMD der Entwicklung Rechnung trägt, dass Online und Mobile wenn auch langsam aber dafür sicher tatsächlich auch hierzulande enger zusammenwächst. Einerseits waren auch zahlreiche Mobile Anbieter auf der Messe vertreten. Bei einem Gespräch mit Rainer Rother, dem Geschäftsführer von bluecell Networks (Bluetooth-Beamer), hat dieser mir z.B. erzählt, dass sie dieses Jahr erstmals auf der OMD als Aussteller beteiligt sind und von der guten Resonanz positiv überrascht waren. Gleiches bestätigte sich auch in den Vorträgen. Dort wurde ebenfalls immer wieder auf den Wachstumsmotor „das Internet wird in den nächsten Jahren auch in Deutschland/Europa wesentlich mobiler“ verwiesen.

??4. Vorträge
Die morgendliche Keynote zum Thema „Online Advertising 3.0“ von Oliver Samwer habe ich auf Grund der weiter oben beschriebenen Umstände leider verpasst. Mittags habe ich kurz mal bei der Keynote „The Social Web – wie Communities Kommunikation, Entertainment und Konsumverhalten grundlegend verändern“ von Joel Berger von MySpace Deutschland vorbeigeschaut. Da hätte ich mir offen gesagt etwas mehr Neues gewünscht. Und den Kommentaren zu urteilen nach ging das einigen der Besucher um mich herum scheinbar genauso. Schließlich waren überwiegend Personen im Raum, die sich recht intensiv mit dem Thema beschäftigen und für die war das meiste Schnee von gestern. Ebenfalls eigentlich nicht viel Neues aber dafür zumindest wirklich frisch, fromm, fröhlich, frei und sehr unterhaltend vorgetragen war die Präsentation von StudiVZ bei der Veranstaltung „Darstellung der wichtigsten Entwicklungen im Bereich digitalen Marketings aus den Regionen Europa, Asien und Amerika“. Auch der „Schlagabtausch“ zwischen Wolfram Kons von RTL, der die Veranstaltung moderierte, und dem Vertreter von StudiVZ war schon gutes Cricket. Der anschließende Vortrag von Christian Billich von INFINITA zum Thema „Asien: Next Exit Tokio: Mobile in Japan“ war ebenfalls sehr unterhaltsam. Und das Tüpfelchen auf dem i: Da waren auch eins zwei Dinge dabei, die dem Otto-Normal-Online-Geek so nicht ganz geläufig sind. Veranschaulicht anhand diverser Beispiele aus dem japanischen Daily Business, wo das Internet bereits heute wesentlich mobiler ist als in unseren Längen- und Breitengraden. Zu guter letzt hat dann noch Lynda Clarizo von Platform-A die Entwicklung des Marktes für Digitales Marketing in den USA geschildert. Auch hier war jetzt nicht all zu viel Neues dabei. Wobei das in meinem Fall vielleicht auch nicht ganz objektiv ist, weil wir uns als deutsch amerikanische Agentur nun mal recht intensiv mit dem Thema beschäftigen. Aber selbst wenn viele der Vorträge jetzt nichts bahnbrechend Neues enthielten (was ich offen gesagt auch nicht unbedingt erwartet hatte) war es teilweise doch interessant einmal zu hören, wie die Big Player ala MySpace, StudiVZ & Co. gewisse Themen und Entwicklungen betrachten, darstellen und beurteilen.

??5. Fazit?
Anders als z.B. auf der Cebit vermisst man zumindest meiner Meinung nach auf der OMD etwas zu finden, das man so noch nicht kannte. Wobei diese Meinung sicherlich subjektiv ist und einigen Anbietern nicht gerecht wird, die schlichtweg nicht in unserem Interessengebiet liegen (sage und hoffe ich jetzt einfach mal so;-). Letztendlich war der Tag aber dennoch gut investiert. Wobei das in meinem Fall wohl weniger an der Messe an sich, sondern eher an den alten und neuen Bekannten lag, die man da so mehr oder weniger zufällig getroffen hat. Einen zweiten Tag auf der OMD hätte ich hingegen keinen mehr benötigt und bin froh heute wieder im Büro zu sein. Doch trotz all der Meckereien am Rande denke/hoffe ich, dass ich nicht der einzige bin, der sich zwar mehr erhofft, aber nicht wirklich erwartet hätte und unter dem Strich dennoch froh war zumindest mal wieder auf der diesjährigen OMD vorbeigeschaut zu haben.

12 Kommentare

Kommentare

  1. JeaPali sagt:

    Cialis Farmacias Benavides Viagra Comprare Sicuro Viagra Pills For Sale Uk buy viagra online Priligy Tablets

  2. JeaPali sagt:

    Viagra On Line Purchases Fedex Amoxicilina In Internet Kamagra Walmart cialis online Propecia Mercafutbol Where To Purchase Bentyl Discount Provera 10mg Ups Store

  3. JeaPali sagt:

    Progesterone Legally Potenzmittel Cialis Levitra Amoxacillin From Canada buy zoloft Zithromax For Asthma

  4. AustOl sagt:

    Acheter Cialis En Ligne Avis Free Porn Get Vagera cialis What Is Viagra Super Active Acheter Du Viagra Rapidement Viagra Senza Ricetta Yahoo

  5. JeaPali sagt:

    Online Pharmacys Calcic Statin generic cialis from india Caracteristicas Propecia Order Now Fedex No Rx Macrobid Medicine Canada Pharmacy Online No Script

  6. AustOl sagt:

    Doryx By Money Order viagra Viagra Overnight Shipping Fedex

  7. Stevroli sagt:

    Effets Secondaires Cytotec Dove Si Compra Il Viagra Senza Ricetta Generic Diflucan No Prescription Needed cialis Free Pharmacy Paypal Accepted Propecia Works Men

  8. Stevroli sagt:

    Generic Form Of Levitra Comprar Cialis Con Receta Amoxicillin And Appetite Buy Amoxicillin Online In The Uk Dove Acquistare Cialis Originale

  9. Rebpoorie sagt:

    Cephalexin And Penicillin Allergies Propecia La Mujer Cialis 10 Efectos Secundarios viagra Cialis Preisvergleich Ohne Rezept Amoxicillin Length

  10. Rebpoorie sagt:

    Propecia Minox Got viagra online prescription Cialis Migraine Achat Kamagra 100mg Buy Cheap Cialis Pills

  11. AustOl sagt:

    Viagra En Pharmacie Prix Hydrochlorothiazide Visa Arun Best Place To Buy Cialis cialis canada Cialis Daily Rezeptfrei Priligy Principio Attivo

  12. Rebpoorie sagt:

    69 Cent.Viagra Zithromax Pediatric Dose Calculator buy cialis online Cialis Munchen Kamagra What Is It Levitra Lower Back Pain

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Trackbacks

  1. […] die Betreiber der Networks bereits zu erkennen. So gehört auf einem Beitrag von StudiVZ auf der OMD: „Zentrales Element einer erfolgreichen Kampagne auf StudiVZ sind die viralen Effekte.“ […]

Digital + Social Media + Lead Agentur

TOP 10 Social Media Agentur laut aktuellem Ranking des BVDW

Mit Sitz in Köln und Denver backen wir seit 2002 alternative Marketingstrategien.

Digital. Vernetzt. Ganzheitlich. Als Mischung aus Internetagentur, Social Media Agentur Werbeagentur schaffen unsere Leckerbissen zielgenaue Reichweite. Aufmerksamkeit. Gesprächsstoff. Online. Mobile. Crossmedia.

Je nach dem wie es der Zielgruppe am besten schmeckt.

Zu unserer Homepage